Meldungen: Meldungen

Rekordverdächtig und delikat

Sie sind groß, grau, haben „voll süße Ohren“, und für zwölf Schülerinnen der ELEFANTEN-AG am Gymnasium Köln-Nippes sind sie die schönsten Tiere der Welt. Doch das alte Elefantenhaus im Kölner Zoo aus dem 18. Jahrhundert bietet den Tieren keine artgerechte Haltung. Deshalb haben sich die Schülerinnen der Stufe 8 für den 1. Mai 2002 eine
weiter lesen

Unternehmensbesuch BAD: Erzb. St.-Adelheid-Gymnasium auf Sicherheits- und UmweltKURS…

Am 26.04.’02 trafen sich in Bonn 8 Vertreter/inn/en des Erzb. St.-Adelheid-Gymnasiums (Schuldirektor Egbert Bachner und 7 Lehrkräfte)mit 3 Mitarbeiter/inn/en der BAD GmbH, dem in Deutschland führenden Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und Umweltschutz. Der Unternehmensbesuch – geleitet von Ulla Grünes – bot eine wertvolle Bereicherung des bereits bestehenden Ideenpools für eine zukünftige KURS-Lernpartnerschaft… Herr
weiter lesen

Auf gute Nachbarschaft – Zum 75sten stellt Irmgardis bei Gothaer aus

Im Rahmen des 75-jährigen Schuljubiläums wollten die Kunstlehrerinnen und -lehrer des Irmgardis-Gymnasiums eine größere Ausstellung organisieren. Sie fanden in der Gothaer-Versicherung einen Dialogpartner, der ihnen die großzügigen Räumlichkeiten im Eingangsbereich zur Verfügung stellte und der den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gibt, ihre Werke einer breiteren Öffentlichkeit außerhalb der Schule zu zeigen. Vom 19.04. bis
weiter lesen

Aller guten Dinge sind acht…

…Kooperationsaktivitäten, die im ersten Lernpartnerschaftsjahr zwischen dem Großunternehmen T-Mobile und dem C.-v.-O.-Gymnasium umgesetzt werden sollen. Aus dem bestehenden üppigen Ideenpool konkretisierten die TeilnehmerInnen am 18.04. acht Kooperationsmaßnahmen, deren Umsetzung ab September diesen Jahres erfolgen kann. Die konstruktive Arbeitsatmosphäre führte zu folgenden Ergebnissen: Standardardaktivitäten wie Standortfaktoren – Verflechtung des Unternehmens mit dem Raum (EK)Bewerbungstraining (hier Umsetzung
weiter lesen

Lernen mal anders: Bericht aus der Lernpartnerschaft der Realschule Würselen und ihrem Partner, Saint- Gobain Sekurit Modulartechnik

Was geschieht hinter der grauen Fassade von Saint-Gobain Sekurit am Rande der K 30 in Würselen? Neugierig und gespannt trafen sich die Schülerinnen und Schüler am Eingang des Unternehmens. Im Unterricht hatten sie von der ’schönen neuen Arbeitswelt‘ und modernenen Arbeitsmethoden, von Robotern, Lean-management, Just-in-time-production usw. gehört und gelesen. – Nun sollte diese Arbeitswelt bei
weiter lesen

T-Mobile knüpft neue Kommunikations-Netze: Dialog mit dem Carl-von-Ossietzky-Gymnasium

Eine der vier strategischen Säulen der Telekom – die T-Mobile – erweitert ihr Netzwerk in vielerlei Hinsicht: So knüpfen sich gerade KURS-Lernpartnerschaftsbande zwischen dem in Bonn ansässigen Unternehmen und dem Carl-von-Ossietzky-Gymnasium. Bei dem deutschen Marktführer T-Mobile (ca. 10.000 Mitarbeiter in Deutschland) – ist optimale Kommunikation Tagesprogramm: Effektiver und konzentrierter Austausch fand auch während der Unternehmensbesichtigung
weiter lesen

Ausbildungsberater der IHKn „Rheinschiene“ stellten Fragen zum Projekt „KURS“

Anläßlich des Treffen der Ausbildungsberater der „Rheinschiene“ stellte Rosi Jaax in der IHK Aachen das KURS-Projekt vor. Gerade auch die Ausbildungsberater der IHKn (Industrie- und Handelskammern), die ja an der Basis vor Ort in den Betrieben arbeiten und sowohl mit Ausbildungsleitern als auch mit Auzubis in intensivem Dialog stehen, können Auskunft erteilen über die Probleme,
weiter lesen

Beirat Schule und Beruf im Kreis Heinsberg

Der Schulamtsleiter des Kreises Heinsberg hatte eingeladen, im Rahmen der halbjährlich stattfindenden Beiratssitzung die Ergebnisse einiger Arbeitspruppen vorzutragen. Auch dem durch die Industrie- und Handelskammern zu Aachen, Köln und Bonn geförderten Projekt „KURS“ war Raum geben, die Grundprinzipien seines Konzeptes darzulegen und aus den Erfahrungen mehrjähriger Arbeit zu berichten.

REWE Zentral-AG & Gymnasium Nippes steuern dynamisch auf KURS

Eine Anbahnung unter „Bilderbuch-Bedingungen“: In einer beeindruckenden Sitzung wurde am 1. März 2002 der Grundstein für eine tatkräftige und inhaltlich anspruchsvolle Zusammenarbeit gelegt. Dank des hohen Engagements auf beiden Seiten und der hervorragenden Vorbereitung der Sitzung in der Schule durch Gisela Prinz (Bild unten) und Schulleiter Manfred Huschner wurde in der abschließenden Verhandlung ein vielversprechendes
weiter lesen

Brühl auf Umwelt-KURS: Mauser und Erich-Kästner-Realschule gehen gemeinsame Wege…

Der Weg am 12.03.2002 hatte es in sich – gleich 3 Stationen an einem Tag: Bereits vor der Feierstunde zum Start der KURS-Lernpartnerschaft am Nachmittag organisierten Dieter Stassen und Frank Burger-Falkenstein vormittags eine anschauliche Führung durch eine Mauser- Fertigungshalle. Die Lehrerinnen Frau Lütz und Frau Karpati waren mit 22 neugierigen SchülerInnen (Klasse 8) vor Ort.