Meldungen: Rhein-Sieg-Kreis

Ausbildung in der Maschinenfabrik

Industrie sucht Azubis

MUCH. Erst zögerlich, dann mutiger bedienten die Schüler:innen der Jahrgangsstufe 10 der Gesamtschule Much die Hydraulikschrauber, die die Mitarbeiter:innen ihres Kurspartners vor ihnen aufgebaut hatten. Der Verschraubungsspezialist PLARAD aus Much hat einen der leistungsstärksten Akkudrehschrauber auf dem Markt. Die Akkudrehschrauber erreichen dabei ein Drehmoment bis zu 8000 Newtonmetern und arbeiten dabei nicht nur leise, sondern
weiter lesen

Wo kommen die Rohstoffe für Backwaren her?

Backhandwerk stellt sich vor

BORNHEIM. Ein Stück Baguette von der Backmanufaktur Nelles in der Hand, den Geschmack auf der Zunge, ein Stück Frankreich im Mund und einen Bäcker live vor Augen – lebendiger Unterricht an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Bornheim. „Backwaren sind Grundnahrungsmittel, darum haben Bäcker immer Konjunktur. Bäcker zu sein bedeutet einen sehr kreativen und schöpferischen Beruf auszuüben, bei
weiter lesen

Entsorgung mit Zukunft

RSAG Gesamtschule Hennef-West

HENNEF. Im Dezember 2021 unterzeichneten Vorständin Ludgera Decking und Schulleiter Alfred Scholemann die KURS-Kooperationsvereinbarung zwischen dem kommunalen Entsorgungsunternehmen RSAG und der Gesamtschule Hennef- West. Dem Schulleiter geht es bei der Lernpartnerschaft in erster Linie um die konkrete Umsetzbarkeit von Unterrichtsinhalten in die Praxis. Das kommunale Entsorgungsunternehmen RSAG gehört mit rund 650 Arbeitsplätzen zu den 15 größten
weiter lesen

Eine Entsorgungsfirma stellt sich vor

Entsorger stellt sich vor

SWISTTAL. Eine Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft sorgt dafür, dass Abfälle korrekt entsorgt und verwertet werden. Sie organisiert das Sammeln und Sortieren von Müll, führt ihn der Wiederverwertung zu oder entsorgt ihn umweltschonend. Soweit so gut! „Diese Tätigkeit bei uns im Unternehmen auszuführen, bedeutet ein bisschen die Greta Thunberg von morgen zu sein“, erläutert Christian
weiter lesen

Was machen eigentlich Frischespezialisten?

Berufsbild Frischespezialist:in

BORNHEIM. Diese Frage können die Schülerinnen und Schüler der Europaschule Bornheim jetzt sicherlich beantworten. Unter engagierter Anleitung des Frischespezialisten David Hajduk von Edeka Mohr Frischecenter KG bereiteten sie im Rahmen des Hauswirtschaftsunterrichts „Herzhafte Löffelhäppchen, Mango-Creme im Glas, Melonen-Feta-Spieße und Käse-Schinken-Wraps“ zu. Dabei machten die Schüler:innen praktische Erfahrungen im Berufsbild Frischespezialist:in bei Edeka. Ausbildungsleiterin Silvia Löschner
weiter lesen

Allein halten wir zusammen, denken gemeinsam um und schaffen Platz für neue Ideen!

videokonferenz

SIEGBURG. Trotz Pandemie machen sich viele KURS-Lernpartner auf, alternative Formen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu finden: Gruppen werden verkleinert, Treffen mit Maske und Abstand, Videokonferenzen oder andere der vielen Möglichkeiten digitaler und virtueller Zusammenarbeit lassen sich finden, wenn man die Krise als Chance sieht und sich aufmacht umzudenken. Hier zwei Beispiele aus der Zusammenarbeit der
weiter lesen

Verknüpfung von Schule und Wirtschaft in Meckenheim

Stadt Meckenheim schliesst 2 Neue Lernpartnerschaften

MECKENHEIM. Die Stadt Meckenheim ist mit der Theodor-Heuss-Realschule (THR) und dem Konrad-Adenauer-Gymnasium (KAG) jeweils eine KURS-Lernpartnerschaft eingegangen. Beide Lernpartner kooperieren schon einige Zeit miteinander und freuten sich, dass die im Mai wegen Covid 19 verschobene Ratifizierung, jetzt als Videokonferenz nachgeholt wurde. Die damit nun offiziellen KURS Lernpartnerschaften bedeuten für beide Schulen qualitatives Wachstum in der
weiter lesen

Erste virtuelle Ratifizierung einer KURS-Lernpartnerschaft

SIEGBURG. Die Gesamtschule der Kreisstadt Siegburg erweitert ihr KURS-Konzept und geht mit dem Unternehmen IGK ihre dritte KURS-Lernpartnerschaft ein. Trotz Pandemie soll es in der KURS Initiative weitergehen. Bestehende Lernpartner denken um und suchen digitale Lösungen für die Zusammenarbeit. Auch neue Lernpartnerschaften entstehen und sollen offiziell geschlossen werden. So müssen auch hier Prozesse umgedacht und
weiter lesen

Umdenken, Mitdenken, Digitaldenken – Platz für neue Ideen schaffen!

Fortschreibungsgespräch Teilnehmer mit Masken

EITORF. Die gute Zusammenarbeit zwischen der ZF Friedrichshafen AG und der Sekundarschule in Eitorf bleibt auch in der momentanen Corona Pandemie bestehen und die Lernpartner sind weiterhin stark verbunden. Leider mussten im zurückliegenden Quartal einige Bausteine der Zusammenarbeit ausfallen. Dies nahmen die Ansprechpartner im aktuellen Fortschreibungsgespräch zum Anlass, neue, digitale und virtuelle Ideen zu überlegen.
weiter lesen

Kekse für den guten Zweck

Schüler backen Kekse für Seniorenheim

BORNHEIM. Die Heinrich-Böll-Sekundarschule wiederholte eine gelungene Aktion mit ihren beiden KURS Lernpartnern, dem Seniorenheim St. Elisabeth und der Backmanufaktur Nelles. Die Lernpartnerschaft mit Nelles begann vor zwei Jahren. Damals wurden von Schülern, Lehrern, Bewohnern und Pflegekräften Lebkuchenhäuser für das Seniorenheim gebacken. Am 10. Dezember 2019 machte sich der Hauswirtschaftskurs der Stufe 9 mit seinen Lehrerinnen,
weiter lesen