Meldungen: Rhein-Sieg-Kreis

Meckenheimer Realschüler helfen beim Waldumbau

MECKENHEIM. Der Klimawandel ist nicht zu übersehen – so warm war das Frühjahr lange nicht. Der Wald muss für den Klimawandel fit gemacht werden: Dem Mischwald gehört die Zukunft.   Die Firma Degen-Bedachungen aus Meckenheim und die Theodor-Heuss-Realschule Meckenheim engagieren sich im Rahmen der Aktion „Plant for the Planet“ seit 6 Jahren für die naturnahe
weiter lesen

Ermutigung und Unterstützung

BORNHEIM. Worauf muss ich bei einem Bewerbungsgespräch achten? Wie verhalte ich mich bei einem wichtigen Telefonat? Welche Körperhaltung ist angemessen? Was kann ich machen, wenn ich vor Nervosität kein Wort mehr herausbringe? Wie verbessere ich meine Chancen bei einem Bewerbungsgespräch? Fragen, auf die die Schüler der Bornheimer Verbundschule Antworten suchen. Mit ihrem „Fit for Job
weiter lesen

Breites Spektrum an Berufen kennenlernen

BONN. In einer feierlichen kleinen Runde wurde die Kooperationsvereinbarung im Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises mit der Knauber GmbH unterzeichnet.   Zentraler Bestandteil der Kooperation ist die Vorstellung des großen Angebots von Ausbildungsberufen bei der Firma Knauber. Durch Informationsveranstaltungen in der Schule, Betriebserkundungen und Praktikumsmöglichkeiten im Unternehmen können die Schüler des Berufskollegs ein breites Spektrum an Berufen
weiter lesen

Smartphone oder Roller?

BAD HONNEF. „Kaufe ich mir jetzt ein neues Smartphone oder spare ich lieber und kaufe mir dann einen Roller?“ Das Für und Wider werden die Schülerinnen und Schüler der Konrad-Adenauer-Schule demnächst mit den Finanzexperten der Stadtsparkasse Bad Honnef, die zu einer Unterrichtseinheit zum Thema „Ansparen oder Kredit aufnehmen?“ in die Schule kommen werden diskutieren. Der
weiter lesen

Ratifizierung während Berufsvorbereitungswoche

TROISDORF. Schülerinnen und Schüler der Korczak Realschule erkundeten im Rahmen ihrer Berufsvorbereitungswoche die Bäckerei Eich in Troisdorf. Sie erfuhren viel Wissenswertes über die Herstellung von Teigen, die unterschiedlichen Maschinen und Ofentypen, die handwerkliche Herstellung von Kuchenstücken und natürlich durfte auch das Probieren nicht fehlen. Auch die verschiedenen Berufe, für die die Bäckerei Eich ausbildet, wurden
weiter lesen

Schüler backen Brötchen

HENNEF. Brötchen kennt jeder. Aber wie werden sie hergestellt? Und welche Ausbildung braucht man um in einer Bäckerei zu arbeiten? Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Hennef versuchten diese Fragen in Rahmen einer Betriebsbesichtigung bei ihrem KURS-Lernpartner, der DLS Vollkorn-Mühlenbäckerei, zu klären. Mitarbeiterin Elke Schnell-Erdtmann erklärte das Konzept der Bio-Bäckerei, führte durch den Betrieb und ließ
weiter lesen

Schuldenspirale vermeiden und berufliche Perspektive finden

MUCH. „Die Schülerinnen und Schüler bekommen Taschengeld, einige gehen an den Wochenenden und in den Ferien arbeiten, sie verdienen ihr erstes eigenes Geld. Aber können sie damit auch umgehen? Die Verlockungen der Konsumwelt sind stark und manchmal reicht das verdiente Geld nicht aus und die Jugendlichen geraten in eine Schuldenspirale, aus der sie nur sehr
weiter lesen

Geschichtsunterricht im Hightech-Betrieb

LOHMAR. Wie Lernpartnerschaften zum Unterricht beitragen können, schildern Schüler der Realschule Lohmar im folgenden Bericht von einer Betriebserkundung. Im Rahmen unseres Geschichtsunterrichtes haben wir viel über die industrielle Revolution und die Arbeitsbedingungen für die Menschen in dieser Zeit gelernt. Vor diesem Hintergrund wollte unser Geschichtslehrer, Herr Unteroberdörster, uns einen Eindruck von der heutigen Arbeitswelt vermitteln.
weiter lesen

Georg-von-Boeselager Schule hat einen weiteren Lernpartner

HEIMERZHEIM. „Die Zusammenarbeit mit einem Unternehmen ermöglicht uns eine weitere Öffnung von Schule.“ Schulleiterin Angelika Polifka hebt die Bedeutung außerschulischer Partner in ihrer Ansprache anläßlich der Ratifizierung einer neuen Lernpartnerschaft hervor: „Eine frühe und direkte Begegnung mit der Arbeitswelt kann eine wertvolle Hilfe bei der Berufsorientierung sein, außerdem sind die Schüler durch den praxisnahen Unterricht
weiter lesen

Ohne Mathe geht es nicht

Schülerinnen mit selbstgefertigtem Schloss

HERCHEN. Wofür braucht man in seinem Leben Sinus- und Cosinusfunktionen? Was kann man mit dem Satz des Pythagoras schon anfangen? Solche und andere Fragen aus der Mathematik haben sich schon viele Schüler gestellt. Antworten darauf haben die Fachkräfte und Auszubildenden des Unternehmens ZF Friedrichshafen AG aus Eitorf. Ohne dieses Mathematische Wissen und deren Anwendung, würde
weiter lesen