Meldungen: Rhein-Erft-Kreis

Adolf-Kolping-Schule vereinbart KURS-Lernpartnerschaften

KERPEN. Informationen für Jugendliche zu den Themen Berufs- und Arbeitswelt aus erster Hand „Durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen in der Region möchten wir die Chancen unserer Schülerinnen und Schüler für den Übergang in das Berufsleben verbessern“, erläuterte Schulleiterin Wilma Brings die Gründe für die Lernpartnerschaft. „Wir sind stolz, dass wir heute gleich mit zwei Unternehmen
weiter lesen

Praktikum mit Kelle und Schaufel

KERPEN. Schüler der Willy-Brandt-Gesamtschule in Kerpen machen ein Praktikum bei ihrem Lernpartner, dem Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Kerpen. Die Schüler wurden von der Studien- und Berufswahlkoordinatorin Anna-Dorothea Funk und dem Ausbildungsleiter Jürgen Krieger in Empfang genommen. Krieger übergab jedem Schüler einen Bleistift und einen Gliedermaßstab als Willkommengeschenk. Die Schüler wurden in Kleingruppen eingeteilt und mit
weiter lesen

Schülerinnen und Schüler ausbildungsreif machen

ELSDORF. Neue Kooperation zum Thema „Konsum“ Bereits seit Jahren nutzen Schülerinnen und Schüler der Reuschenberg-Schule die Materialien der Kreisparkasse Köln für ihre Bewerbungen, nehmen an der von der Kreissparkasse geförderten Internetrallye teil und besuchen die Computerschule der Kreissparkasse am Neumarkt in Köln. Zum zweiten Mal führte in diesem Jahr die Kreissparkasse mit dem Jahrgang 9
weiter lesen

Realistische Vorstellungen vom Berufsleben erwerben

BEDBURG. GHS Bedburg startet Aktivitäten im Rahmen der ‚Qualitätsoffensive Hauptschule‘ Mit der Unterzeichnung einer KURS-Kooperationsvereinbarung haben die Gemeinschaftshauptschule Bedburg und die Subway-Betriebe Joachim Dreetz ihre Zusammenarbeit unter dem Dach der Bildungsinitiative KURS nachhaltig verankert. „Im Rahmen der ‚Qualitätsoffensive Hauptschule‘, die von der Landesregierung im Jahr 2008 verabschiedet wurde, spielt die Stärkung der Lebensplanung als Baustein eine
weiter lesen

Es wird immer wichtiger, außerschulische Partner zu haben

WESSELING. Schule muß sich gegenüber der Wirtschaft öffnen und sowohl Praxisnähe als auch Einblicke in konkrete Berufsmöglichkeiten bieten. Das Käthe-Kollwitz-Gymnasium Wesseling und die Kreissparkasse Köln, werden Lernpartner: Dazu wurde eine Kooperationsvereinbarung im Rahmen von KURS (Kooperation Unternehmen der Region und Schulen) vereinbart. „Es wird immer wichtiger, außerschulische Partner zu haben und sich nach außen zu
weiter lesen

Ökonomische Bildung erhält praxisnahe Inhalte

BERGHEIM. Informationen für Jugendliche zur Berufs- und Arbeitswelt aus erster Hand Das Erftgymnasium Bergheim, das Gutenberg-Gymnasium und die Kreissparkasse Köln, Geschäftsstelle Bergheim, werden Lernpartner: Dazu wurde jetzt eine Kooperationsvereinbarung im Rahmen von KURS (Kooperation Unternehmen und Schulen in der Region) vereinbart. „Es wird immer wichtiger, außerschulische Partner zu haben und sich nach außen zu vernetzen“,
weiter lesen

GHS Hürth-Kendenich erweitert ihre Zusammenarbeit

HÜRTH. Betriebserkundungen, berufsbezogene Vorträge von Unternehmensvertretern in der Schule und Praktika, aber auch themenbezogene Fortbildungsmaßnahmen für Lehrerinnen und Lehrer sind geplant. „Die Perspektiven, die die Hauptschule bietet, müssen in der Öffentlichkeit mehr in den Fokus gerückt werden“, so Schulleiter Wolfgang Müllejans. „Wir sind stolz, dass gleich zwei renommierte Unternehmen aus der Region bereit sind, mit
weiter lesen

Schüler bauen Blumenhocker

RHEIN-ERFT-KREIS.Warum muß ein Tischler technisches Zeichnen und Mathematik lernen? 10 Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Horrem erfuhren in der Ausbildungswerkstatt der Firma Porta welche Kenntnisse und Fähigkeiten ein Tischer für seine Arbeit benötigt. Gebaut werden sollte ein Blumenhocker mit Schlitz- und Zapfenverbindungen. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass neben handwerklichem Geschick auch Mathematik und technisches
weiter lesen

Bewerbungstraining und Filmprojekte

KERPEN. Schüler und Schülerinnen lernen gemeinsam mit Azubis Das Adolf-Kolping-Berufskolleg in Kerpen-Horrem und der WDR kooperieren seit dem 22. Juni bei der Ausbildung junger Menschen in Medienberufen. Die Kooperationsvereinbarung wurde im Studio des Adolf-Kolping-Berufskollegs unterzeichnet. Vereinbart wurden u.a. Betriebspraktika beim WDR für Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs, außerdem Bewerbungstrainings und eine Teilnahme von Berufskollegslehrern an
weiter lesen

Neue Lernpartnerschaft für Gymnasium in Kerpen

KERPEN. Praxisnähe und konkrete Berufsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler „Für Schulabsolventen mit Abitur oder Fachhochschulreife bieten sowohl das Unternehmen Computacenter wie die Kreissparkasse Köln neben der klassischen dualen Ausbildung die Möglichkeit für ein duales Studium. Dies ist eine hervorragende Alternative für unsere Schülerinnen und Schüler,“ meint Schulleiter Bernhard Ripp. Das Gymnasium der Stadt Kerpen vereinbarte
weiter lesen