Meldungen: InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG

Naturwissenschaften von Experten lernen

HÜRTH. InfraServ hält nicht nur den Chemiepark Knapsack auf Kurs, sondern ist jetzt auch eine KURS-Lernpartnerschaft mit dem Albert-Schweitzer-Gymnasium eingegangen. In der Ratifizierungsveranstaltung brachte Schulleiterin Birgit Willenbrink ihre Freude darüber zum Ausdruck, dass die jahrelange Zusammenarbeit mit der InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG jetzt unter dem Dach von KURS noch intensiver gestaltet werden kann.
weiter lesen

Expertentag in Brühl

BRÜHL. Am Freitag, den 11.05.12, fand bereits der 3. Expertentag an der Elisabeth-von-Thüringen-Realschule statt. Die Veranstaltung findet alle zwei Jahre statt und wurde durch das Engagement des Rotary und Lions Club der Stadt Brühl 2008 initiiert und bis heute tatkräftig unterstützt. 188 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 nahmen daran teil und wurden
weiter lesen

GHS Hürth-Kendenich erweitert ihre Zusammenarbeit

HÜRTH. Betriebserkundungen, berufsbezogene Vorträge von Unternehmensvertretern in der Schule und Praktika, aber auch themenbezogene Fortbildungsmaßnahmen für Lehrerinnen und Lehrer sind geplant. „Die Perspektiven, die die Hauptschule bietet, müssen in der Öffentlichkeit mehr in den Fokus gerückt werden“, so Schulleiter Wolfgang Müllejans. „Wir sind stolz, dass gleich zwei renommierte Unternehmen aus der Region bereit sind, mit
weiter lesen

Optimale Unterstützung: Drei Unternehmen besiegeln Lernpartnerschaft mit der Erzbischöflichen Elisabeth-von-Thüringen-Realschule in Brühl – KURS-Kooperationen sollen Schülerinnen und Schüler Einblicke in unbekannte Berufswelten eröffnen

BRÜHL. Zum ersten Mal engagieren sich in Rhein-Erft gleich drei Unternehmen in einer Schule. Entsprechende Kooperationsvereinbarungen unterzeichnete heute die Erzbischöfliche Elisabeth-von-Thüringen-Realschule mit der ALESSANDRI Elektromaschinen-Reparaturwerk EMSR-Industrie-Montage GmbH, der IKEA Deutschland GmbH & Co. KG Niederlassung Köln und der InfraServ GmbH & Co. Knapsack KG im Chemiepark Knapsack. Auf dem Kooperationsprogramm stehen unter anderem Betriebserkundungen, Expertenbesuche
weiter lesen