Meldungen: Stadt Köln

Was macht ein Servicefahrer?

KÖLN. Diese Frage hoffen die Schüler und Schülerinnen des Erich Gutenberg Berufskollegs direkt vor Ort im Partnerbetrieb Gastronomie Service Dahmen GmbH klären zu können. Die beiden neuen KURS Lernpartner haben einen Katalog von Aktivitäten vereinbart um den Übergang von der Schule in den Beruf zu begleiten, betriebswirtschaftliche Prozesse vor Ort nachvollziehen zu können, aber auch
weiter lesen

Tennisbälle fliegen durch den Klassenraum

KÖLN. … und dies ist ein Versuch im Physikunterricht des Erzbischöflichen Irmgardis-Gymnasiums, mit dem das Verhalten von Gasteilchen im Vakuum demonstriert werden soll. Durch die neu geschlossene KURS-Lernpartnerschaft der Schule mit der Oerlikon Leybold Vacuum GmbH wird der Physikunterricht der Stufe 9 ergänzt um das Thema Druck. Mitarbeiter des Unternehmens demonstrieren mit leistungsfähigen Vakuumpumpen das
weiter lesen

„Soft Skills im Gesundheitsbereich“

KÖLN. Obwohl erst am 31. Oktober offiziell ratifiziert starten das Heinrich-Heine-Gymnasium und die Albert-Schweitzer-Realschule ihre Lernpartnerschaft mit den städtischen Kliniken der Stadt Köln gGmbH jetzt schon. So wird gesellschaftliche Solidarität zur Zeit vom Pädagogik Leistungskurs des Heinrich-Heine-Gymnasiums praktisch gelebt. Schülerinnen und Schüler betreuen ältere Patienten der Neurologie, Chirurgie und der Inneren Medizin im Krankenhaus Merheim
weiter lesen

KURS-Kooperation verlängert

KÖLN. Die Kaiserin-Theophanu-Schule hat zu Beginn diesen Jahres die Kooperation mit der ROLAND Rechtsschutz-Versicherung erneuert. Die Lernpartnerschaft zwischen „Schule“ und „Wirtschaft“ soll ab kommenden Schuljahr weiter ausgebaut werden. Ziel dabei ist unter anderem, den Schülerinnen und Schülern die konkrete Berufswelt näher zu bringen. Hierzu wird beispielsweise ein Mitarbeiter der ROLAND-Versicherung den Unterricht besuchen und den
weiter lesen

KURS-Unternehmen sind Top-Ausbildungsbetriebe

KÖLN. Gestern fand die Preisverleihung „Top-Ausbildungsbetrieb 2012“ statt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung durch die Handwerkskammer zu Köln. Gleich zwei Kölner KURS-Unternehmen waren in der Kategorie „Kreativität in der Ausbildung“ nominiert: Elektrohaus Bernhard Günther und Bäckerei Newzella. Die Bäckerei Newzella ist der diesjährige Preisträger. In der Laudatio wurden neben dem Bestreben besonders junge Männer für die
weiter lesen

Schüler erproben Gelerntes in der Praxis

KÖLN. Die Teilnehmer der Technik-AG der Bertha-von-Suttner-Realschule in Köln-Vogelsang konnten im vergangen Schuljahr im Rahmen der KURS-Lernpartnerschaft ihre theoretischen Kenntnisse aus dem Schulunterricht in die Praxis umsetzen. In der Firma Seidelt & Kreutzer haben die Schüler passgenau mit Kupferrohren gearbeitet und das Löten ausprobiert und im Elektrohaus Bernhard Günther wurden verschiedene Schaltungen gebaut, die vorher
weiter lesen

… 5 für 5

KÖLN. Stolz nahmen die fünf Schüler und Schülerinnen der Edith-Stein-Realschule, Köln am Freitag den ersten FORD Motorenwerksführerschein in Empfang. Im Laufe des Schuljahres besuchten diese 5 Schüler und Schülerinnen jeweils an 5 Tagen die FORD Motorenwerke und lernten die Bereiche Ingenieurwesen, Logistik, Qualität, Personalwesen und Produktion kennen. Dieses zusätzliche Engagement wurde nun mit der Aushändigung
weiter lesen

… gemeinsam auf KURS

KÖLN. Dies war das Motto der Feier anlässlich der Ratifizierung der KURS-Lernpartnerschaft zwischen der Max-Ernst-Gesamtschule und der Bäckerei Konditorei Newzella. Frau Newrzella, Verkaufsleiterin der Bäckerei Konditorei Newzella und Mutter eines Schülers der Schule wird mit den Schülerinnen und Schüler korrekte Umgangsformen und angemessenes Auftreten im Berufsleben trainieren. So werden die Schülerinnen und Schüler auf die
weiter lesen

Schüler „Sprint(en“) in die Arbeitswelt

Die Schüler und Schülerinnen der Gemeinschaftshauptschule Tiefentalstrasse in Köln Mülheim können zukünftig mit der Sprint Sanierung GmbH in die Arbeitswelt „sprinten“. Damit der Sprint nicht zu einem Marathon wird, haben die beiden Lernpartner eine Reihe von Bausteinen im ersten Jahr der Zusammenarbeit geplant, um den Jugendlichen den Einstieg in das Berufsleben zu erleichtern, Hemmungen abzubauen
weiter lesen

Wie duschen Astronauten in der Schwerelosigkeit?

KÖLN. Die Schülerinnen und Schüler der Eichendorff Realschule hatten viele Fragen zum Alltag der Menschen auf der Raumstation ISS. Dr. Bräucker, Leiter des Schülerlabors des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR_School_Lab) in Köln-Porz konnte alle Fragen der Jugendlichen beantworten. Durch seine anschaulichen Erläuterungen wurden auch komplizierte Sachverhalte aus dem Bereich der Technik oder Physik
weiter lesen