Meldungen: Stadt Köln

Großer KURS-Bahnhof im Historischen Rathaus

KÖLN. In Anwesenheit von Regierungspräsidentin Gisela Walsken, Oberbürgermeister Jürgen Roters und Stadtdirektor Guido Kahlen unterzeichneten das Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln und die IHK Köln Vereinbarungen zur Zusammenarbeit mit Kölner Schulen. Kooperationspartner der IHK Köln wird das benachbarte Friedrich-Wilhelm-Gymnasium. Das Amt für Informationsverarbeitung der Stadt Köln kooperiert ab sofort mit zwei Berufskollegs – dem
weiter lesen

„Sprint“ macht Lust auf Handwerk

KÖLN. Im Rahmen eines Praxistags besuchten Schülerinnen und Schüler der Kölner Gemeinschaftshauptschule Tiefentalstraße die Niederlassung Köln der Sprint Sanierung GmbH. Damit begann die Umsetzung eines KURS Kooperationsvertrags, den die Schule und das Unternehmen im Mai 2012 geschlossen hatten. Nach einer Führung durch die Niederlassung hatten die Jugendlichen Gelegenheit, handwerkliche Grundtechniken selbst auszuprobieren. Und das hieß:
weiter lesen

Soziale Verantwortung wahrnehmen

KÖLN. Die Heinrich-Schieffer-Hauptschule in Köln-Dellbrück und das Unternehmen Stollenwerk & Cie. GmbH, Hersteller von Transport- und Lagerungsprodukten für das Rettungswesen, werden KURS Lernpartner. Thomas Stollenwerk, Geschäftsführer des 1919 in Köln gegründeten und nunmehr in dritter Generation familiengeführten Traditionsunternehmens, sieht vor allem seine soziale Verantwortung als Unternehmer: „Unsere Gesellschaft braucht unsere Kinder – und zwar alle.
weiter lesen

Hinter den Kulissen der Kölner Bank

KÖLN: „Ich fände es toll, wenn ich meine Ausbildung als Bankkaufmann bei der Kölner Bank machen könnte“, berichtet Markus M. begeistert, Schüler des Berufskollegs Deutzer Freiheit, anlässlich der Ratifizierung der Kooperationsvereinbarung der Schule mit der Kölner Bank eG. Markus absolvierte sein 3-wöchiges Praktikum bei der Bank. Die Erfahrungen, die er in dieser Zeit gewonnen hat,
weiter lesen

„Wozu sollen wir das lernen?“

KÖLN. Eine berechtigte Frage vieler Schülerinnen und Schüler. Eine befriedigende Antwort fällt schwer wenn es wenig Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler gibt. Mitarbeiter des Logistikunternehmens Dachser besuchen die Lise-Meitner-Gesamtschule und bringen  Mathematikaufgaben aus ihrem Berufsalltag mit. Auch im Fach Deutsch helfen sie den Schülerinnen mit berufsspezifischen Aufgaben zu verstehen, warum z.B. die Beherrschung
weiter lesen

Mülldetektive räumen auf

KÖLN. Seit kurzem kümmern sich an der Montessori-Hauptschule Rochusstraße Mülldetektive um den richtigen Umgang mit Müll. Mitarbeiter der Abfallwirtschaftsbetriebe Köln bilden Schüler der 5. und 6. Klassen entsprechend aus. In einem kleinen Theaterstück anlässlich der Ratifizierung der KURS-Lernpartnerschaft zwischen der Montessori-Hauptschule und der AWB Köln zeigten die neu ernannten Mülldetektive, wie sie ihre Mitschüler dazu
weiter lesen

Zwei Schulen – ein Unternehmen

KÖLN. Gleich zwei Schulen (Albert-Schweitzer-Realschule und Heinrich-Heine-Gymnasium) gehen von nun an einen gemeinsamen Weg mit dem größten Anbieter stationärer Gesundheitsdienstleistungen in Köln, den städtischen Kliniken gGmbH zu denen nicht nur das Krankenhaus Merheim, sondern auch das Krankenhaus Holweide und die Kinderklinik in der Amsterdamer Straße gehören. Ziel dieser durch KURS betreuten Lernpartnerschaften ist es zum
weiter lesen

Was macht ein Servicefahrer?

KÖLN. Diese Frage hoffen die Schüler und Schülerinnen des Erich Gutenberg Berufskollegs direkt vor Ort im Partnerbetrieb Gastronomie Service Dahmen GmbH klären zu können. Die beiden neuen KURS Lernpartner haben einen Katalog von Aktivitäten vereinbart um den Übergang von der Schule in den Beruf zu begleiten, betriebswirtschaftliche Prozesse vor Ort nachvollziehen zu können, aber auch
weiter lesen

Tennisbälle fliegen durch den Klassenraum

KÖLN. … und dies ist ein Versuch im Physikunterricht des Erzbischöflichen Irmgardis-Gymnasiums, mit dem das Verhalten von Gasteilchen im Vakuum demonstriert werden soll. Durch die neu geschlossene KURS-Lernpartnerschaft der Schule mit der Oerlikon Leybold Vacuum GmbH wird der Physikunterricht der Stufe 9 ergänzt um das Thema Druck. Mitarbeiter des Unternehmens demonstrieren mit leistungsfähigen Vakuumpumpen das
weiter lesen

„Soft Skills im Gesundheitsbereich“

KÖLN. Obwohl erst am 31. Oktober offiziell ratifiziert starten das Heinrich-Heine-Gymnasium und die Albert-Schweitzer-Realschule ihre Lernpartnerschaft mit den städtischen Kliniken der Stadt Köln gGmbH jetzt schon. So wird gesellschaftliche Solidarität zur Zeit vom Pädagogik Leistungskurs des Heinrich-Heine-Gymnasiums praktisch gelebt. Schülerinnen und Schüler betreuen ältere Patienten der Neurologie, Chirurgie und der Inneren Medizin im Krankenhaus Merheim
weiter lesen