Meldungen:

Schüler entwickeln und präsentieren ihr Produkt

WIEHL.„Stellen Sie sich vor: Sie wachen morgens auf und die Sonne scheint in Ihr Zimmer. Sie reiben sich die Augen. Ein Blick zum Wecker zeigt: verschlafen. Sie rennen in das Badezimmer, verzichten auf das Duschen, kurz Zähne putzen, dann schnell eine Tasse Kaffee aus dem Automaten. Das Frühstücksbrot wollen Sie einpacken, greifen nach der Rolle mit
weiter lesen

Spannend, zukunftsorientiert, international und dynamisch

KÖLN. Dies sind nur einige Beschreibungen der Auszubildenden von Dachser. Im Rahmen der KURS-Lernpartnerschaft zwischen der Lise-Meitner-Gesamtschule und dem Logistikunternehmen in Köln-Porz erkundete eine Gruppe von Achtklässlern am 18. Juni in Begleitung von Lehrer Pit Kreutzberg das Unternehmen. In einem Kurzfilm wurden die Schüler zunächst über Dachser und die verschiedenen Ausbildungsberufe dort informiert. Dann wurde
weiter lesen

Graue Maus oder Selbstdarsteller?

SIEGBURG. Die Selbstpräsentation stellt oftmals schon die Weichen für den weiteren Verlauf im Assessment Center und gibt Bewerbern die Chance, ihr individuelles Profil zu präsentieren. Anders als bei den weiteren Aufgaben kann man bei der Selbstpräsentation frei entscheiden, was man sagt und was man macht. Tipps wie man einen guten Auftritt „hinlegt“ – die gab
weiter lesen

Förderschule mit neuem Partner

DÜREN. Während des Sommerfests der LVR Förderschule Linnich wurde jetzt eine KURS-Lernpartnerschaft der Schule mit der Sparkasse Düren vereinbart. Umrahmt von Musik der Schülerinnen und Schüler unterzeichneten Schulleiterin Ute Vogt-Blockhaus und Geschäftsführer Udo Zimmermann einen Vertrag. Geplant sind Ausstellungen und Anschauungsunterricht in den Räumen des Geldinstituts sowie Bewerbungstraining.

Kunstprojekt verbindet Generationen

BEDBURG. Aus den Handyboxen erklingt laut ein Lied der Flippers, der Lieblingsband von Joachim K., Bewohner der Pflegeeinrichtung Pro8 in Bedburg. Melissa hat extra ein Album auf ihr Handy geladen, damit Joachim beim gemeinsamen Malen eine längere Zeit mit an seiner Collage arbeiten kann. Er freut sich allerdings so sehr über die Musik, dass er
weiter lesen

MINT-Tag bei MOSER in Würselen

WÜRSELEN. Für sechs Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Würselen stand ein besonderes Projekt im Rahmen des MINT-Tages (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) in den Räumen der KURS Partnerfirma MOSER GmbH & Co. KG in Würselen an. Einen ersten Einblick in die Welt der Software-Entwicklung zu verschaffen, das mathematische Denken und letztendlich die Begeisterung für MINT-Fächer
weiter lesen

Musikalischer Start in die Netzwerkarbeit

WESSELING. Es war ein gelungener Festakt. Im „Blauen Salon“ der Wilhelm-Busch-Schule, abgerundet mit musikalischen Beiträgen des Schulchores und einem Buffet der Schülerfirma wurde die Kooperationsvereinbarung mit der Regionalfiliale Wesseling der Kreissparkasse Köln, feierlich unterzeichnet. Im Rhein-Erft-Kreis unterstützt die Kreissparkasse Köln die Initiative KURS inzwischen mit fast neunzig Lernpartnerschaften. Als Gäste nahmen Bürgermeister Erwin Esser, der
weiter lesen

IT am Flughafen kennen lernen

KÖLN. Dem Traum vom Fliegen rücken Schüler und Lehrer des Kölner Maximilian-Kolbe-Gymnasiums ein Stückchen näher. Sie werden nicht abheben, aber sie werden den Flughafen Köln Bonn von innen kennenlernen. Der Geschäftsbereich Informationstechnologie der Flughafen Köln/Bonn GmbH ist ab sofort KURS-Lernpartner des Porzer Gymnasiums und unterstützt Lehrer und Schüler zunächst im Informatikunterricht und bei der Berufsorientierung
weiter lesen

Schüler erforschen die Zukunft

KÖLN. Wie sieht das Auto der Zukunft aus? Mögliche Modelle zeigen die Schüler der Stufe 5 des Johann-Gottfried-Herder-Gymnasiums anlässlich der Ratifizierung der Lernpartnerschaft mit INEOS Köln. Diese Modelle haben sie zuvor mit Hilfe der TuWaS!-Experimentierkästen im Physikunterricht selbst entworfen. „INEOS eröffnet unseren Schülern und Schülerinnen die einzigartige Möglichkeit, durch das praxisnahe Experimentieren in der Schule
weiter lesen

Berufsfelderkundung im Supermarkt

BERGHEIM. Lena, Miriam, Sara und Charone aus der Stufe 8 der Erich-Kästner-Schule Bergheim starteten die erste der geplanten Berufsfelderkundungen in der Kaufland-Filiale Bergheim. Das Projekt ließ die Schülerinnen der Partnerschule tief in die Arbeitswelt eines Supermarktes hineinschnuppern. Das von der Kaufland-Mitarbeiterin Anna Schaffrath organisierte Programm sah vor, dass die Jugendlichen Kaufland-Beschäftige zu deren Tätigkeiten befragen
weiter lesen