Meldungen: Stadt Köln

„Max und Moritz müssten erst mal ein Praktikum machen“

KÖLN. „Max und Moritz, diese beiden…“, die Klasse 7a der Ferdinand-Lassalle-Realschule rappte zu Beginn der Veranstaltung das unkonventionelle Lausbubenpärchen in die Köpfe der Gäste. Sehr schnell wurde allen deutlich, dass Max und Moritz die sogenannten Soft Skills wie Ehrlichkeit, Respekt, Vernunft und Reflexion fehlen und sie sich vielleicht zunächst einmal in einem Praktikum engagieren sollten.
weiter lesen

Einblicke in die Welt des Handels

KÖLN. Die LIDL Vertriebs-GmbH & Co. KG und die Gesamtschule Rodenkirchen sind jetzt KURS- Lernpartner. Im bis zum letzten Platz gefüllten Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule wurde den Gästen ein kurzweiliges Programm rund um das Thema Ausbildung präsentiert. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10.5 unter der Leitung von Klassenlehrerin Renate Göser gingen kabarettistisch an das
weiter lesen

Die Götter müssen verrückt sein

KÖLN. In der Bibliothek der Johann-Amos-Comenius-Schule gab es am Montag einen ungewöhnlichen Spot zu sehen. KURS-Koordinator Matthias Oberheu zeigte die aktuelle ALDI-Kinowerbung. Zeus, der Göttervater der olympischen Götter, kommt dabei zur Erde, um bei ALDI Süd einzukaufen – sind die Götter jetzt verrückt? So leitete er die achte KURS-Ratifizierung in diesem Jahr in Köln zwischen
weiter lesen

Irgendetwas mit Medien

KÖLN. Die DuMont Mediengruppe und das Hansa-Gymnasium Köln sind KURS-Lernpartner. In einer feierlichen Zeremonie besiegelten die Partner ihre Zusammenarbeit. Ein glänzend aufgelegter Jonas Oswald, Mitglied der Schülerzeitung, erntete viel Applaus für seine authentische Gesprächsführung während der moderierten Fragerunde. Dirk Schnelle, leitender Regierungsschuldirektor der Bezirksregierung Köln, sprach dabei vom „Leuchtturm-Projekt“ KURS, in dem Schulen und Unternehmen
weiter lesen

Es hat „Klick“ gemacht

Gruppenfoto

KÖLN. Im Rahmen der 2015 gestarteten Kooperation zwischen der Gemeinschaftshauptschule Nürnberger Straße und dem WDR quartierten sich neun Auszubildende des WDR gleich für drei Wochen im Hauptschulgebäude ein. Der ehemalige Kartenraum wurde zu ihrem „Projektbüro“. Hier tüftelten sie ein IT-Projekt aus, das auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 und 9 genau
weiter lesen

Blick hinter die Kulissen eines Schwimmbades

Ratifizierung der Lernpartnerschaft

KÖLN. Öffentliche Bäder müssen erhalten werden! Für den Schulsport, für Familien, für begeisterte Schwimmer und solche, die es werden wollen. Und deshalb muss der Nachwuchs der „Fachangestellten für Bäderbetriebe“ gefördert werden. Wenn Azubis in der Schule von ihrem Ausbildungsalltag berichten, ist das für die Jugendlichen eine spannende und direkte Erfahrung. Der Blick hinter die Kulissen
weiter lesen

Zukunftsbranche trifft Zukunftsgeneration

KÖLN. Die Apleona Wolfferts GmbH wird KURS-Lernpartner der Albert-Schweitzer-Realschule. Apleona Wolfferts ist ein junges Unternehmen mit Tradition. Das 1899 gegründete Unternehmen beschäftigt bundesweit ca. 600 Mitarbeiter/innen und ist Teil der Apleona Gruppe, einem der führenden Immobiliendienstleister in Europa. Zu den Leistungen von Wolfferts gehören insbesondere die technische Planung, der Bau und der Service an Kälte-,
weiter lesen

„Zwei auf einen Streich“

Ratifizierung einer Lernpartnerschaft in der Europaschule Koeln

Köln. Die Europaschule Köln gewinnt gleich zwei Kooperationspartner für sich. Die BARMER und die Renault Retail Group engagieren sich von heute an als KURS Lernpartner. „Erziehung besteht aus zwei Dingen: Beispiel und Liebe.“ Das Zitat von Friedrich Fröbel ist so etwas wie der Leitgedanke der Europaschule Köln. Die Schule engagiert sich in besonderem Maße für
weiter lesen

Hier brodelt es

Chemie Lernpartnerschaft

KÖLN. Hat die Chemie ein Imageproblem? Man erinnert sich an den Mitschüler, der als einziger Spaß am Chemie-Unterricht hatte. Nur Wenige haben sich mit dem Fach Chemie länger als nötig befasst. Es sei denn es knallt und brodelt, es explodiert und zischt. Nein, mit Chemie möchte man lieber nichts zu tun haben. Dabei sind einige
weiter lesen

Duale und Triale Studiengänge im Handwerk

Vortrag duale Ausbildung

KÖLN. Früh müssen Schüler heute die Weichen für Ihr Berufsleben stellen, in dem sie später häufig mehr Zeit mit dem zukünftigen Betrieb als mit ihrer Familie verbringen. Eine Entscheidung sollte deshalb wohl überlegt sein, denn sie bildet einen Grundstein für die persönliche Zufriedenheit. Dazu referierten Nadine Schweitzer, Handwerkskammer zu Köln, und Volker Schütte, technowart GmbH,
weiter lesen