Wir werden Ihnen die Türen einrennen!

„Wir werden Ihnen die Türen einrennen…

…und uns um Ihre Praktikumsplätze und Ausbildungsstellen bewerben“, versprachen die Schülersprecherin Azra und ihr Vertreter Muhammed zum Abschluss der Ratifizierungs-veranstaltung zwischen der Boll & Kirch Filterbau GmbH aus Kerpen-Sindorf und der Realschule der Stadt Kerpen.

In einer gelungenen Veranstaltung besiegelten die beiden neuen Lernpartner ihre Zusammenarbeit, bei der es vor allen Dingen um die Stärkung des MINT-Bereiches der Schule geht. Vom Innenleben eines Computers über Mathematik und Physik im Arbeitsalltag hin zum Aufbau und der Funktion eines einfachen Wasser- bzw. Brennstofffilters werden die Schüler*innen von der Unterstützung der Expert*innen von Boll & Kirch Einzelheiten erfahren und in unterschiedlichen Workshops geschult werden. Schulleiterin Rita Roebel freut sich, dass ein ortsansässiges Großunternehmen die „Wirtschaft in die Schule bringt“ und die Schülerinnen und Schüler schon ab der Jahrgangsstufe 7 einen ersten Einblick in die Arbeitswelt erhalten können. Reinard Lorenz, Ausbildungsleiter bei Boll & Kirch, fragte sich, warum es mit der Zusammenarbeit so lange gedauert hat, da er und eine Vielzahl seiner Mitarbeitenden die Realschule als Schüler und auch von Berufswahlmessen schon lange kennen – aber das wird sich jetzt glücklicherweise ändern. Der Bürgermeister der Stadt Kerpen, Dieter Spürck, lobte die Kooperation und die großartigen neuen Möglichkeiten, die die Schülerinnen und Schüler nun bei einem Global Player und Weltmarktführer im Bereich des Filterbaus haben werden. Mit der Unterzeichnung wird die Schulgemeinde dem Motto „Mit Vielfalt, Herz & Verstand gewinnen wir die Zukunft!“ gerecht. „Ergreift eure Chance und nutzt die Beziehungen zu den KURS-Lernpartnern eurer Schule – eure Zukunft beginnt jetzt!“ gab Gero Fürstenberg, Leiter der Geschäftsstelle der IHK Köln in Bergheim, den anwesenden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 und 10 mit auf den Weg.

Abgerundet wurde das Programm von einem Liedbeitrag der Jahrgangsstufe 5 und der Sängerin Hanna C., welche mit großem Applaus gefeiert wurden.

Erste Kontakte wurden schon vor der Veranstaltung geknüpft – zwei Schülerinnen gaben ihre Bewerbungsmappen bei Herr Lorenz ab. Und nach dem Ende des Programms fragten die ersten Schülerinnen und Schüler nach, welche Unterlagen sie für ein Praktikum einreichen müssen. „Wir werden Ihnen die Türen einrennen…“  haben die beiden Schülervertreter nicht nur so dahingesagt…