Technische/-r Produktdesigner/-in oder doch Industriemechaniker/-in in der Holzindustrie?

10 Jahre engagierte KURS-Lernpartnerschaft mit der Clara-Fey-Schule

Clara-Fey-Schule Schleiden & HOLTEC GmbH & Co. KG

Schleiden: 100% Produktion in Deutschland – heute eher selten, oder? Die HOLTEC GmbH & Co.KG produziert seit 1970 die modernsten Anlagen für die Holzindustrie. Seit über zehn Jahren erhalten die Clara-Fey-Schüler:innen vielfältige Einblicke in die Berufswelt des KURS-Lernpartners aus Blumenthal und somit in sieben unterschiedliche Ausbildungsberufe.   Zu den 150 Mitarbeitern gehören aktuell 20 Azubis. Weitere möchte Ausbildungsleiterin Barbara Göbel gerne gewinnen.

Doch warum Holtec?

26 Neuntklässler:innen des Realschulzweigs sind der Einladung von Berufswahlkoordinatorin Melanie Mörsch gefolgt und wollten wissen, was ein/-e Produktdesigner/-in genau macht oder wie viel ein/-e Industriemechaniker/-in verdient.

Amüsant wurde es, als Schulleiterin Roswitha Schütt-Gerhards hinzukam:

„Ihr wollt ja wohl alle einmal ein ordentliches Haus bauen? – wie man das so macht in der Eifel! Dazu braucht ihr Geld und wenn man das verdienen will bei einem so guten Unternehmen um die Ecke, dann muss man pünktlich und motiviert auf der Matte stehen, obwohl wir natürlich ein Stein im Brett haben als langjähriger KURS-Kooperationspartner oder Frau Göbel?“

Lia D. Und Kimmy W. (beide Klasse 9f) berichten, dass Familienangehörige bei Holtec arbeiten, deshalb seien sie froh, mehr über den ortsnahen Betrieb zu erfahren. Vor allem finden die beiden toll, dass man Wert auf ein gutes Miteinander und Azubi-Lehrgänge lege, in allen Abteilungen früh Vertrauen geschenkt bekomme sowie gemeinsame Ausflüge mache.

Zu Guter Letzt überreichte Holtecs Geschäftsführerin Ute Klement einen gläsernen Erinnerungspokal mit individueller Gravur zum Dank für 10- Jahre KURS-Lernpartnerschaft mit der Clara-Fey-Schule, wo sie selber einst Schülerin war und auch ihr erfolgreicher Berufsweg begann.