Meldungen: KURS-Zentralbüro

Schulen und Unternehmen brechen Parallelwelten auf – Bereits mehr als 230 KURS-Lernpartnerschaften im Regierungsbezirk Köln bringen Nutzen für Jugendliche und Betriebe

KÖLN. Die Wirtschaft in die Schulen zu bringen und die Schulen in die Wirtschaft – das ist das Ziel der Lernpartnerschaften von KURS. Dieses Ziel verfolgen im Regierungsbezirk Köln inzwischen mehr als 230 Lernpartnerschaften zwischen weiterführenden Schulen und Unternehmen. KURS-Lernpartnerschaften tragen dazu bei, Schülerinnen und Schülern Wirtschaftsthemen sowie Berufs- und Arbeitswelt näher zu bringen und
weiter lesen

Schulwissen handfest gemacht – Schulen und Unternehmen aus dem Regierungsbezirk Köln zeigten beim KURS-Forum im Leverkusener Forum Ergebnisse aus 19 Lernpartnerschaften

„Wie kommt das Fleisch frisch auf den Tisch? Welche Logistikkette muss ein Lebensmittel-Handelsunternehmen – von der Erzeugung über die Bearbeitung bis hin zum Verkauf – dafür vorhalten? Welche Qualitätsstandards gelten und wie sehen überhaupt die Wünsche und Anforderungen der Kunden aus? Und was folgt daraus für das Marketing?“ Antworten auf diese und viele weitere Fragen
weiter lesen

KURS-Basisbüros auf Erfolgskurs – Erfreuliche Bilanz für 2005

Die Entwicklung der Bildungsinitiative der Bezirksregierung Köln, der Industrie- und Handelskammern Aachen, Köln und Bonn/Rhein-Sieg kann am Ende des Jahres ein erfreuliches Ergebnis präsentieren: 23 Lernpartnerschaften gingen nach erfolgreicher Anbahnung an die Öffentlichkeit, 43 weitere befinden sich in Anbahnung. Diese Bilanz lässt sich sehen, vor allem, da ein Teil der den Koordinatorinnen und Koordinatoren zur
weiter lesen

Auch Unternehmen ausländischer Herkunft wollen sich als Partner für Schulen engagieren

Im Rahmen der am 7. Dezember 2005 gemeinsam von der Koordinierungsstelle Ausbildung in Ausländischen Unternehmen (KAUSA), der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer und der Initiative „Auf KURS in die Zukunft“ in der IHK Köln veranstalteten Tagung zum Thema „Nachwuchs sichern – Wirtschaft macht Schule“ wurden Initiativen und Kooperationsbeispiele an der Schnittstelle Schule-Wirtschaft vorgestellt, ein Feld, in
weiter lesen

„Berufe Live Rheinland“ – KURS-Initiative berät interessierte Unternehmen und Schulen

Im Rahmen der Expertensprechstunde der Bildungsmesse „Berufe Live Rheinland“ am 4. November 2005 in den Kölner Messenhallen waren die Initiativen KURS im Regierungsbezirk Köln und KSW Mettmann eingeladen, aus der Kooperationspraxis Schule-Wirtschaft zu berichten. Rosi Jaax, Projektleiterin KURS im Regierungsbezirk Köln, und Petra Tielboer, Kooperationsnetz KSW-Mettmann, standen interessierten Unternehmen und Schulen, die sich in einer
weiter lesen

„KURS ist schon längst eine Institution“ – Die neue Plattform KURS präsentierte sich in der IHK Köln

Am 24.September präsentierte sich die neue Plattform KURS, die Gemeinschaftsinitiative der Industrie- und Handelskammern und der Bezirksregierung mit der Veranstaltung „KURS-Forum 2003 – Dialog zwischen Schulen und Unternehmen“ im Börsensaal der IHK Köln mehr als 200 Vertretern aus Schulen, Wirtschaft und Initiativen an der Schnittstelle Schule-Wirtschaft. Vorgestellt wurden die neue Organisationsstruktur, die seit April 2003
weiter lesen

KURS im Regierungsbezirk Köln : Bezirksregierung steigt ein mit 12 Schulamtsbezirken

Auf großes Interesse bei der Bezirksregierung in Köln ist die Initiative KURS gestoßen, die das Institut Unternehmen & Schule im Auftrag der Industrie- und Handelskammern in Aachen, Köln und Bonn mit den allgemein bildenden Schulen seit 1999 unterhält. Das dokumentierte Regierungspräsident Jürgen Roters jetzt mit seiner Unterschrift unter eine Vereinbarung, die die Beteiligung der Bezirksregierung
weiter lesen