Schmierig aber duftend

Schüler und Schülerinnen des Clara-Fey-Gymnasiums in Schleiden haben beim KURS-Partner Peter Greven GmbH selbst Hautpflegeprodukte entwickelt. Maya Wienand (9a), Greta Jansen (9a) und Lehrerin Berners beschreiben ihre Erfahrungen.

Wir Teilnehmer/innen der Chemie-AG unter der Leitung von Frau Berners wollen mehr über Seifen, Cremes und Hautpflege erfahren.

Wir lernten bisher viel zur Wirkungsweise und Herstellung verschiedenster Seifen, z.B. Flüssigseife, Glycerinseife und sogenannter Naturseife. Aus Hauptbestandteilen wie Kokosöl oder Olivenöl und zusätzlichen pflegenden Zutaten wie Mandelöl oder Traubenkernöl komponierten wir unser Eigenprodukt. Dazu ließen wir unter Beachtung der erforderlichen Laborregeln und Schutzmaßnahmen Natronlauge mit den verschiedenen Fetten reagieren. Anschließend mischten wir noch unseren Lieblingsduft und unsere Lieblingsfarbe unter. Der Farbton allerdings veränderte sich überraschenderweise in der Lauge etwas. Grundlegende Hintergrundinformationen lieferte dabei immer eine informative PowerPoint Präsentation von unserem KURS-Kooperationspartner Peter Greven GmbH.

Mitte März machten wir uns gemeinsam auf den Weg zum Partnerunternehmen nach Euskirchen, das sich speziell mit dem Hautschutz befasst. Herr Dr. Nolte, der Leiter des Qualitätswesens, erklärte uns zuerst etwas zur weltweiten Aufstellung des Unternehmens und den Produkten. Bevor wir den Betrieb besichtigen durften, mussten wir Schutzkleidung anziehen, um dann zu sehen, wie z.B. Flüssigseife in großem Maßstab hergestellt wird, und dass noch viel mehr Produktionsschritte (Einkauf, Verpackung, Versand, Lager…) mit bedacht werden müssen, bevor das Produkt beim Kunden ankommt.