UNS



Austausch der Generationen

4.6.2011. Stadt Leverkusen.

LEVERKUSEN. „Ich verschenke eine Geschichte“ – unter diesem Motto haben die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftshauptschule Görresstraße selbst geschriebene Geschichten den Seniorinnen und Senioren des CBT-Hauses Upladin vorgelesen.

In einem Wechsel von Lesungen und musikalischen Darbietungen gestalteten die Schülergruppen einen unterhaltsamen und geselligen Nachmittag. Die Darbietungen waren gekennzeichnet von einer großen Vielfalt. Neben Erlebnisberichten ging es um Träume und Wünsche. Dabei blickte so mancher Schüler auch mal aus der Perspektive eines Tieres auf die Welt. Die Berufswahlkoordinatorin Heike Hupe hat zusammen mit ihren Kolleginnen ebenso zum Gelingen des Nachmittags beigetragen wie Max Mehnert, unter dessen Leitung die musikalische Mischung aus Sprechgesang, Chor und Instrumentalstücken aufgeführt wurden und Thomas Mehren, der als stellvertretender Wohnhausleiter die Veranstaltung im Festsaal des CBT-Wohnhauses Upladin leitete.

Die Beteiligten der nun seit über einem Jahr bestehenden Lernpartnerschaft arbeiten seit Beginn eng zusammen. Dies macht es dann auch möglich, eine Aktion wie „Lev liest“ zum Anlass zu nehmen, ein solches Projekt ergänzend zu den bereits laufenden Bausteinen der Kooperation auf die Beine zu stellen.

Stichworte: ,

Träger von KURS