UNS



Workshop Industriereportage

27.9.2001. Stadt Köln.

Industrie und Schule sind zwei unverträgliche Systeme? Sie werden sich wundern…

Herzlich eingeladen zu diesem kooperationsdidaktischen Workshop sind alle an diesem Thema interessierten Mitarbeiter/innen der Unternehmenspartner und die Kolleg/inn/en der zugehörigen Kooperationsschulen. Referent/inn/en aus der Schulpraxis berichten über ihre Erfahrungen mit der ‚Industriereportage‘. Mit innovativen Anregungen UnSererseits unterstützen wir konkrete Unterrichtsplanungen der Workshop-Teilnehmer/innen. Realistische Einblicke in die Arbeitswelt sollten unverzichtbarer Bestandteil einer Schulausbildung sein, die den Anspruch erhebt, handlungsorientiert auf das spätere Leben der Schüler/innen vorbereiten zu wollen. Die Industriereportage eröffnet eine neue Ideenplattform, Schüler/innen richtlinienkonform und fächerübergreifend mit der“Industrie“ vertraut zu machen. In Absprache mit dem Unternehmen erkunden Schüler/innen diverse Arbeitsbereiche des Partnerunternehmens, begleiten mit Videokamera, Fotoapparat oder Tonbandgerät die „Produktionshallengeschehnisse“ und die Mitarbeiter vor Ort: Industrie als sinnhaftes und sinnvolles Erlebnis! Vor allem in den Fächern Deutsch, Kunst und Musik (jedoch nicht ausschließlich!) können Aufnahmen und Eindrücke jeglicher Art der Schüler/innen didaktisch verarbeitet werden. Es besteht z.B. die Möglichkeit, verschiedene Bild-Text-Collagen des Unternehmensbesuches anzufertigen, die jeweils unterschiedliche Intentionen und Funktionen erfüllen. So erstellen Schüler/innen etwa Fotografien, die sie digitalisieren und mit Hilfe entsprechender Software (u.U. mit Unterstützung des Unternehmens) kunstvoll verfremden. Die Produktion von Stimmungszeichnungen, die die Atmosphäre der Unternehmensbereiche widerspiegeln (Kunst) ist ebenso wie die Genese und Reflexion von Augenblickstexten (Deutsch) möglich. Akustische Aufzeichnungen in Maschinenhallen können im Musikunterricht bearbeitet, verfremdet und bspw. zu einem Musikstück arrangiert werden. Und dies sind nur einige Ideen…Als Koordinations- und ‚Best-Practice-Transferstelle‘ für die Partnerschaften in unseren Kooperationsnetzen KURS und KSW bietet das Institut Unternehmen & Schule (UnS) Ihrem Kollegium einen kostenfreien Workshop zur „Industriereportage“ an. Setzen Sie sich bei Interesse möglichst bald mit UnS in Verbindung. Der Beginn dieser Workshop-Reihe ist nach den Herbstferien geplant.Wir freuen UnS auf Sie!

Träger von KURS