UNS



KURS-Kooperation unterstützt Integration

6.12.2011. Stadt Köln.

KÖLN. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden. Der WDR nimmt seine sozialpolitische Verantwortung sehr ernst und hat sich bewusst für eine Kooperation mit der LVR-Anna-Freud-Schule entschieden. An dieser einzigen weiterführenden Schule für körperbehinderte Jugendliche in NRW mit gymnasialer Oberstufe werden Schülerinnen und Schüler mit Körperbehinderungen und chronischen Erkrankungen unterrichtet.

Mit der unterzeichneten Vereinbarung wurde im Stadtgebiet Köln erstmals eine Kooperation zwischen einer Förderschule und einem Unternehmen geschlossen.

„Eines der grundlegenden Ziele unserer Schule ist die Förderung der Integration der körperbehinderten Schülerinnen und Schüler in die Gesellschaft“ erklärt Schulleiter Ludwig Gehlen auf die Frage nach der Intention seiner Schule mit der Wirtschaft zu kooperieren. Durch frühzeitigen Kontakt mit der Arbeitswelt lassen sich Berufswünsche eher auf Realisierbarkeit hin überprüfen. „Wir wollen möglichst vielen unserer Schülerinnen und Schüler eine betriebliche Ausbildung ermöglichen, denn unsere Schülerinnen und Schüler sind sehr leistungsfähig.“

Den Beweis liefert Tom Schröder: Vor wenigen Tagen hat der Schüler der zehnten Klasse erfahren, dass er eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich beim WDR absolvieren kann. Er konnte sich im Bewerbungsverfahren erfolgreich gegen seine Mitbewerber behaupten. Bei der Kooperationsfeier hatte er die Gelegenheit, die Schwerbehindertenbeauftragte des WDR, Frau Fesenfeld, nach ihren Aufgaben im Unternehmen zu befragen.

Von dieser Partnerschaft profitieren aber auch die Auszubildenden des WDR. Im Rahmen eines Ausbildungsprojektes werden sie die Schülerinnen und Schüler der LVR-Anna-Freud-Schule bei ihrer Aufführung des jährlich stattfindenden Musicals in der Handhabung der Technik unterstützen. Hier haben die Auszubildenden die Gelegenheit unter realen Bedingungen zu üben und ihr Können unter Beweis zu stellen, jedoch unter dem Schutz einer vergleichsweise kleinen Öffentlichkeit.

Stichworte: ,

Träger von KURS