UNS



Knigge-Training in Köln

11.3.2015. Stadt Köln.

kniggeKÖLN. Die Kooperation der Theodor-Heuss-Realschule mit dem Pullman Hotel geht schon in das zweiten Jahr. Nach einem erfolgreichen Jahr gemeinsamer Aktivitäten wünschten sich die Klassenlehrer der 10. Klassen für Ihre Schülerinnen und Schüler einen Benimm-Kurs, der Ihnen beim Berufseinstieg helfen soll. Es wurde vereinbart, dass die Schüler sich mit einem Motivationsschreiben um das Knigge-Training bewerben. Außerdem wurde ein zeitlicher Rahmen von 2,5 Stunden festgelegt.

Jetzt fand das Knigge-Training im Pullman mit 11 ausgewählten Schülern statt. Training und Quality Manager im Pullman Cologne Sonja Pohl begann ihr Umgangsformen-Training mit einer Vorstellungsrunde und stellte dann die wichtigsten Regeln für gutes Benehmen vor. In Rollenspielen wurden wichtige Situationen wie die Begrüßung bei einem Bewerbungsgespräch geübt. Es reicht nicht allein zu wissen, wer wen zuerst grüßt, denn Gestik, Mimik und die richtige Wortwahl sind ebenso wichtig.

Spannend war für die Gruppe auch der Bereich Tischmanieren. Bei einer gemeinsamen Tomatensuppe mit Brot wurden sie aufgefordert, das Verhalten ihrer Trainerin zu beobachten. Sonja Pohl schlürfte ihre Suppe, guckte ab und zu auf ihr Handy und krümelte mit dem Brot. Diese Negativbeispiele konnten die Jugendlichen sofort benennen und es wurden gemeinsam die Knigge-Regeln bei Tisch erarbeitet. Außerdem durften sie auch noch einen Blick in das Restaurant des Hotels werfen. Dort erklärte Sonja Pohl die Anordnung von Tellern, Gläsern und Besteck und am Ende bekamen alle eine Urkunde über die Teilnahme am Knigge-Training.

Insgesamt waren die Schüler sehr beeindruckt von dem Training und den schönen Räumlichkeiten des Hotels. Sie empfanden das Training hilfreich für ihren weiteren beruflichen und privaten Werdegang.

Stichworte: ,

Träger von KURS