UNS



Einblick in Fertigungstechniken

29.2.2012. Rhein-Sieg-Kreis.

MECKENHEIM. Unter dem Motto „ Wie sieht die Arbeitswelt nach dem Abschluss der Realschule aus?“ trafen sich Schülerinnen und Schüler des Technik-Kurses der Theodor-Heuss-Realschule zu einer Betriebsbesichtigung bei der in Meckenheim ansässigen Firma DSG Canusa.

Bereits seit über 10 Jahren besteht die KURS-Lernpartnerschaft zwischen dem Unternehmen und der Realschule, die zum Ziel hat, den Schülern und Schülerinnen einen Einblick in die Arbeitswirklichkeit eines Industrieunternehmen zu ermöglichen. Das Unternehmen hingegen kann sich als potentieller Arbeitgeber präsentieren.

Geschäftsführer Thomas Schmincke begrüßte die Schülerinnen und Schüler, die von ihrem Techniklehrer Helmut Kyri im Unterricht auf die Betriebsbesichtigung vorbereitet worden waren. Durch eine sehr interessante Präsentation wurden die Besucher über die weltweiten Aktivitäten des Unternehmens, das in Meckenheim 220 Mitarbeiter beschäftigt, informiert.

Die anschließende Führung durch die Produktionshallen vermittelte den Schülerinnen und Schülern einen spannenden Einblick in Fertigungstechniken und in die Produktion von Schrumpfschläuchen, die besonders in der Automobilindustrie, z.B. als Kabelbäume, Verwendung finden.

Im Abschlußgespräch beantwortete Thomas Schmincke die zahlreiche Fragen der sehr interessierten Schülerinnen und Schüler und wies auf die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten hin.

Bereits am 02.03.2012 wird die Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem Unternehmen fortgeführt, wenn Auszubildende des Unternehmens in den 9ten Klassen über ihre Ausbildung und die Erwartungen des Ausbildungsbetriebes berichten.

Stichworte: ,

Träger von KURS