UNS



Erfolgreiche Partner – Lernpartnerschaft zwischen den Stadtwerken Hürth und der Gemeinschaftshauptschule Hürth-Kendenich wird fortgesetzt

17.11.2008. Rhein-Erft-Kreis.

HÜRTH. Zwar wurde das im letzten Jahr geplante Programm nicht vollständig durchgeführt. Dennoch waren die Partner zufrieden über diedurchgeführten Aktivitäten. Und das waren in der Tat eine Menge. Ein Schüler wurde in diesem Jahr von den Stadtwerken in Ausbildung übernommen.

Im kommenden Jahr stehen nun die folgenden Themen auf dem Programm:

– „Wie arbeitet eine Kläranlage?“ Erkundung der Kläranlage in Stotzheim mit gleichzeitiger Vorstellung des Berufs der Fachkraft für Abwassertechnik, für alle Achtklässler;

– „Woher stammt unser Trinkwasser?“ –
Eerkundung der Trinkwasseraufbereitung in Efferen
Wie wird unser Trinkwasser aufbereitet?

– Erkundung des Bauhofs mit Einblick u.a. in die Abfallverwertung, Grünflächenunterhaltung und Straßenreinigung

– 1-wöchiges Schülerpraktikum der Jahrgangsstufe 8

– Vorstellung von Berufsbildern und der Anforderungen an Azubis der gewerblich-technischen Berufe

– 1-wöchiges Auswahlpraktikum der Jahrgangsstufe 9
– 3-wöchiges Praktikum in der Jahrgangsstufe 9
– Rechte und Pflichten eines Auszubildenden in der Klasse 10
– 2-wöchiges Praktikum in der Jahrgangsstufe 10, Typ A

– Den Chor der Hauptschule können die Stadtwerke z. B. für ihre Weihnchtsfeier buchen.

Künftig bietet nun auch das Grünflächenamt Präktikumsplätze für Schüler der GHS Kendenich an.

Stichworte: ,

Träger von KURS