UNS



Schüler bauen Pneumatiksteuerungen – Gymnasium Lindlar und Schmidt + Clemens setzen ihre Lernpartnerschaft fort

9.3.2009. Oberbergischer Kreis.

Nach einem Jahr der Zusammenarbeit trafen sich Anfang März 2009 die Partner Gymnasium Lindlar und Schmidt + Clemens zur Bestandsaufnahme und weiteren Planung. Unter anderem hat ein Schnuppertag stattgefunden, der begeisterten Anklang fand.

Schnuppertag für Informatk-Schüler

Drei Schüler des Gymnasiums Lindlar besuchten gemeinsam mit Informatiklehrer Martin Kauer am 21. August 2008 die ADIK, den Ausbildungsbetrieb des Kooperationspartners Schmidt + Clemens (S+C).   Ausbilder Herr Weuste stellte den Schülern zunächst den Betrieb vor und informierte ausführlich über Ausbildungsmöglichkeiten nach der Schule, wie z.B. das duale Studium, welches seit einiger Zeit bei S+C möglich ist. 

Danach ging es dann in den Betrieb. Die Schüler hatten sich im Rahmen des Informatikunterrichtes mit Hilfe von Lernsoftware auf das Thema dieses Tages vorbereitet. Nun konnten sie ihr theoretisches Wissen in der Praxis anwenden und Pneumatiksteuerungen selbst bauen. Angeleitet wurden sie von zwei Auszubildenden der ADIK, die bei Fragen und Problemen zu den originalen Industrieaufbauten Rede und Antwort standen. Am Ende des Tages standen schließlich drei funktionsfähige Steuerungen, auf die nicht nur die Schüler mächtig stolz waren.  Nachdem alle Seiten sehr angetan waren von diesem ersten Praxistag, planen die ADIK und das Gymnasium Lindlar die Fortsetzung solcher „Schnuppertage“ bei S+C.

Bericht zum Schnuppertag:  Martin Kauer, Informatiklehrer am Gymnasium Lindlar
 

Stichworte: ,

Träger von KURS