UNS



Investition in die Zukunft – Gymnasium Grotenbach besiegelt Kooperation mit Sparkasse

25.4.2008. Oberbergischer Kreis.

GUMMERSBACH. Am 24. April unterschrieben Vertreter der Schule und der Bank eine Kooperationsvereinbarung, der eine intensive und nachhaltige Zusammenarbeit vorsieht. „Es gibt eins, was auf Dauer teurer ist, als die Bildung. Und das ist die Nicht-Bildung“, erklärte Sparkassendirektor Frank Grebe. Für ihn sei die beste Geldanlage immer noch die Investition in die Kinder.

Die Partner werden gemeinsam Unterrichtsprojekte in verschiedenen Fächern umsetzen. Vorgesehen sind Workshops, Betriebsbesichtigungen und Vortragsveranstaltungen in der Sparkasse. Erste Veranstaltungen haben bereits zum Thema Altersvorsorge und Studienkredite für die Sekundarstufe II stattgefunden und sind auf großen Zuspruch gestoßen.

Es sollen alle Klassen miteinbezogen werden. Die Sechstklässler lernen demnächst etwas über die Geschichte des Geldes. Und die etwas Älteren werden einen Fragebogen zum Bereich „Taschengeldverhalten“ entwickeln, in den Klassen bearbeiten und später die Ergebnisse in den Geschäftsräumen der Sparkasse präsentieren. Damit werden verschiedenste Themen behandelt, die auch im Lehrplan verankert sind. Ein anderes Projekt ist beispielsweise der „Einfluss der Börse auf Wirtschaft und Gesellschaft“.

Schulleiter Michael Effner wertet die Zusammenarbeit mit der Sparkasse als Chance: „Wir wollen den Kindern und Jugendlichen Perspektiven aufzeigen, was es für vielfältige Wirtschaftszweige gibt. Darum freut es mich auch ganz besonders, dass nicht nur politische oder sozialwissenschaftliche Themenbereiche besprochen werden, sondern auch die Mathematik oder Geschichte nicht zu kurz kommen.“ Auch die Sparkasse werde von der Zusammenarbeit profitieren. „Es wäre doch schön, wenn die Bank die Schüler demnächst nicht nur als Kunden, sondern später vielleicht auch als Mitarbeiter begrüßen könnte“, meinte Effner.

Stichworte: ,

Träger von KURS