UNS



Finanzspritzen und Praktika

11.12.2012. Oberbergischer Kreis.

HÜCKESWAGEN. Für die beiden Realschulen Radevormwald und Hückeswagen lohnt sich die gerade ratifizierte Lernparnerschaft mit der Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen schon lange. Die Schulleiterinnen Regina Meyerhoff und Christiane Klur präsentierten während der Feier anlässlich der Vertragsunterzeichnung einige der gemeinsamen Projekte wie die „Prämierung guter Schulnoten“ in den sechsten Klassen, das „Planspiel Börse“, die Finanzspritze für die Schülerzeitung „realtimes“, die Unterstützung des Jahrbuches in Radevormwald und Praktikaplätze in der Sparkasse. Auch bei der Finanzierung der Instrumente für die Pop-Klasse oder das Orchester hat die Sparkasse geholfen.

Michael Kühl vom Sparkassen-Vorstand hat den demografischen Wandel und den damit drohenden Fachkräftemangel im Blick. Eine vertragliche Bindung bietet Verlässlichkeit für die weitere Zusammenarbeit. Arbeitgeber und Schüler profitieren von einem frühen Kontakt und einer wertvollen Zusammenarbeit, meint Kühl.

Positive Resonanz gab es auch vom stellvertretenden Landrat des Oberbergischen Kreises, Prof. Dr. Friedrich Wilke. Er sieht den frühen Kontakt zur Berufswelt als Chance für die Schüler.

Stichworte: , ,

Träger von KURS