UNS



„Mensch ärgere dich nicht“ mit Senioren

5.2.2012. Oberbergischer Kreis.

NÜMBRECHT. Gemeinsam mit der Volksbank Oberberg, dem KURS-Kooperationspartner der Schule, wurde in einer einjährigen Schul-AG unter der Motto „Abenteuer helfen – soziale Verantwortung“ soziales Engagement von Schülern mit großem Erfolg angestoßen und realisiert.

Es muss nicht immer Sport oder Theater sein. Soziales Engagement steht bei vielen Jugendlichen hoch im Kurs und wurde durch das Projekt „Sozial Genial“ am Homburgischen Gymnasium in besonderer Weise initiiert und umgesetzt. So besuchten die Nümbrechter Gymnasiasten regelmäßig in ihrer Freizeit soziale Einrichtungen am Ort. Mit nachhaltigem Eindruck setzten sich die Jugendlichen ein, so dass viele ältere Menschen des Nümbrechter Engelsstifts und des Ernst-Christoffel-Hauses gar nicht mehr auf die Besuche und die Hilfe der Schüler verzichten mögen.

Man ging zusammen spazieren oder einkaufen, vertrieb sich die Zeit mit Gesellschaftsspielen oder redete einfach miteinander. Spaß hatten Jung und Alt auf jeden Fall miteinander. Die professionellen Mitarbeiter der sozialen Dienste überraschte das auch keinesfalls, wissen doch sie durch ihre Berufserfahrung genau, dass beide Generationen von solchen Kontakten profitieren.

Nunmehr galt es dieses Engagement zu würdigen: Im Rahmen der Urkundenverleihung des Projektes „Sozial Genial“ wurden die beteiligten Schülerinnen und Schüler für ihr tolles Engagement geehrt. Sie erhielten ihre Zertifikate und reichlich Lob vom Nümbrechter Schulleiter Thorgai Wilmsmann, dem Projektkoordinator Christof Schirok und dem Volksbankvertreter Gernot Wölfer.

Stichworte: , , ,

Träger von KURS