UNS



Azubis als Lehrer

28.8.2014. Kreis Heinsberg.

Cornelius-Burgh-GymnasiumERKELENZ. Die Auszubildenden der Volksbank Erkelenz eG engagieren sich nun schon seit Jahren im Rahmen der Kooperation mit dem Cornelius Burgh Gymnasium. Für drei Altersgruppen bereiten sie jedes Jahr unterschiedlichen Themen vor. Dabei gilt es, die zu vermittelnden Themen auf Inhalt und Aktualität zu prüfen und an die Fragen und Wünsche der Schüler und Lehrer aus dem Vorjahr anzupassen.

Für die etwa 12-jährigen Siebtklässler steht das Thema „Sorgfältiger Umgang mit Geld“ auf dem Programm. Die jungen Banker präsentieren Informationen, Tipps und Warnungen zur Nutzung eines Kontos und laden zu praktischen Übungen ein. Daneben gibt es auch Hinweise, wie man sich vor Überschuldung schützen kann. Den Schülerinnen und Schülern gefällt der Unterricht und die Auszubildenden sich stolz auf die positiven Rückmeldungen.

Für die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen geht es um das Thema „Bewerbung“. Hier profitieren die Neuntklässler von den Erfahrungen der Auszubildenden, die vor kurzer Zeit selbst noch in diesem Prozess steckten. Sie erzählen z.B. dass eine perfekt geschriebene Bewerbung nur einer von vielen Schritten zum Traumjob ist. In Rollenspielen und Übungen vermitteln die Berufseinsteiger Informationen, geben Verhaltensregeln und individuelle Tipps.

In den Sozialwissenschaftskursen der 11. Klasse ist die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank Thema. Die angehenden Abiturienten sollen hier einen Zugang zu abstrakten Themen, wie z. B. „Preisniveaustabilität“, bekommen.

Da alle Veranstaltungen in den Räumen der Bank stattfinden, gibt es für die Schülerinnen und Schüler auch Gelegenheit zu einer Betriebsbesichtigung.

Stichworte: ,

Träger von KURS