Start des KURS-Wettbewerbs 2016: „Multikulti im Betrieb“

KURSthemaBONN. Auch in diesem Jahr findet ein KURS-Wettbewerb statt. Das KURSthema für dieses Schuljahr lautet „Multikulti im Betrieb“. Viele Nationalitäten unter einem Dach. Wie funktioniert die Zusammenarbeit wenn viele Nationalitäten und Kulturen aufeinander stoßen?

Die Fächer Erdkunde, Sozialwissenschaften, Religion, Ethik, Wirtschaft oder Pädagogik bieten viel Spielraum, damit sich Schülerinnen und Schüler im Klassenverband, im Differenzierungsbereich oder in Arbeitsgemeinschaften zwanglos und praxisnah mit dem Thema befassen können. Die schulischen Richtlinien sollten die Behandlung des Themas zwanglos zulassen.

Die Jugendlichen kennen eine bunte Zusammensetzung der eigenen Klassengemeinschaft. Aber wie sieht es im Partnerunternehmen aus? Arbeiten dort auch viele Nationalitäten unter einem Dach? Aus welchen Ländern kommen die Mitarbeiter? In welchen Bereichen des Unternehmens arbeiten sie? Seit wann leben und arbeiten sie in Deutschland? Was hat sie nach Deutschland geführt? Welche Geschichte bringen sie mit? Haben sie eine Familie mit nach Deutschland gebracht? Wie engagiert sich das Partnerunternehmen für die Integration der Mitarbeiter? Gibt es Projekte, gemeinsame Feste, vielleicht sogar Sprachunterricht? Wie fühlen sich die Menschen in ihrer neuen Heimat und an ihrem Arbeitsplatz? Welche Chancen und Perspektiven hat euer Partnerunternehmen als „Multikulti-Betrieb“?

Die Jugendlichen recherchieren im Partnerunternehmen, führen Interviews mit dem Chef und den Mitarbeitern, drehen einen Film, machen Fotos und erstellen Collagen oder beschäftigen sich auf völlig andere Weise mit dem Thema.

Weitere Hinweise siehe: http://www.kurs-koeln.de/KURS-Award

Übrigens: Am 21. Oktober werden die Sieger des letztjährigen KURS-Awards gekürt. Das letzte KURSthema lautete „Ein Bild von einem Unternehmen“. Die Sieger empfangen den KURS-Oskar im Rahmen einer Feierstunde aus den Händen von Regierungspräsidentin Gisela Walsken.